Mitgliederinfo

Mitgliederinfo 02.2022

Liebe Ruderinnen und Ruderer des RKV,
nun ist das neue Jahr gefühlt schon wieder mitten im Gange, die Weihnachtsbäume sind verschwunden, die Böller verschossen, und viele befinden sich schon in Fastnachtsstimmung.

Neben diesem alljährlichen Trubel sollten wir aber auch nicht die Planungen im RKV vergessen.
Viele Termine der kommenden Rudersaison stehen bereits (Himmelfahrtswanderfahrt, rund um den Kühkopf, Regattabesuche …), aber sicher kommen noch einige hinzu. Um all diese einmal zu sammeln und auch noch neue Vorhaben und Ideen aufzunehmen, möchten wir uns gerne im Bootshaus zusammensetzen.

Ebenso stehen im Herbst dieses Jahres Vorstandswahlen an. Auch hierauf sollten wir uns vorbereiten. Vorbereiten insofern, dass wir einmal über die Ziele, Aufgaben und Arbeiten sprechen, die bei uns anfallen – und natürlich, wie und mit wem wir diese angehen. Gerade beim „mit wem“ stellen wir seit einiger Zeit eine sehr positive Veränderung fest: Viele von uns sind bereit, kleinere Arbeiten bis hin zu Vorstandsposten zu übernehmen. Sie engagieren sich in einer Weise, wovor man „nur den Hut ziehen kann“ – und einfach Danke sagen.

Aber natürlich wachsen auch mit der Vielfältigkeit der Aktivitäten in unserem Verein die Aufgaben. Diese möchten wir einmal in einer Mitgliederversammlung vorstellen und auch für weitere Mitarbeit werben.

Die Mitgliederversammlung hat demzufolge drei Tagesordnungspunkte:

1. Diashow mit Rückblick auf die Saison 2022
2. Termine 2023
3. Ziele, Aufgaben, Arbeiten im Verein und deren Verteilung – auch im Hinblick auf die anstehenden Vorstandswahlen in 2023.

Sie findet statt am 25. Februar um 14.30 Uhr in unserm Bootshaus.
Es wäre schön, du wärst dabei.

Riemen- und Dollenbruch

Ralf Börder
(für den Vorstand des RKV)

 

Mitgliederinfo 01.01.2023

Liebe Mitglieder,

die letzte Mail gab es mit Weihnachts- und Neujahrswünschen kurz vor Weihnachten. Mittlerweile sind beide Feste schon wieder Vergangenheit und wir, der Vorstand des RKV, hoffen, dass ihr schöne, entspannte Tage in euren Familien und mit Freunden verbringen konntet.

Für das neue Jahre 2023 wünschen wir euch nochmals Gesundheit, Tatkraft und Zuversicht.
Wer von euch den Öffentlichen Anzeiger bezieht/liest, hat in der Silversterausgabe gesehen, dass die Wahl zum Sportler/Sportlerin/Mannschaft des Jahres 2022 in Bad Kreuznach wieder ansteht. Von unseren Ruderern ist erstmals auch eine Mannschaft mit in die Auswahl einbezogen worden:

Der Doppelzweier mit Jasper Weber und Jonathan Nagel, die in 2022 Bundessieger und südwest-deutsche Meister wurden.
Gerne möchten wir die beiden bei dieser Wahl mit unserer Stimmabgabe unterstützen. Es wäre also toll, ihr würdet eure Stimme für sie einsetzen und auch in eurem Bekannten- und Freundeskreis tüchtig Werbung für die beiden jungen Sportler machen.

Zum Verfahren:

Stimmen können nur auf Originalstimmzetteln (keine Kopien) einmal/Person abgegeben (55543 KH, Römerstr. 4) oder postalisch an den Öffentlichen Anzeiger gesendet werden. Dies muss bis zum 20. JANUAR geschehen sein.

Die Stimmzettel (s. auch in der Anlage) werden in den nächsten Tagen bis zum 20.1. immer mal wieder auf den Sportseiten des Öffentlichen zu finden sein. Es ist also sinnvoll, diese zu sammeln und ev. an andere weiterzugeben und diese auch abstimmen zu lassen. Gewählt sind die Kandidaten, die die meisten Stimmen erhalten.

Jeder Wähler nimmt an einer Verlosung teil, bei der Preise von bis zu 200 Euro zu gewinnen sind. Weitere Infos und Kandidaten findet ihr in der Silvesterausgabe des ÖAZ.

Übrigens: Auch von unserer Kanuabteilung steht ein Sportler, Joshua Dietz, zur Wahl. Es wäre doch schön, wir würden ihn bei der Sportlerwahl ebenso durch unsere Stimme würdigen, wie wir dies auch bei der Mannschaftswahl bei Jasper und Jonathan tun.

Alles Gute im neuen Jahr wünscht euch

Ralf Börder

(für den Rudervorstand)

 

Mitgliederinfo 12.2022

image001.jpg

Liebe Mitglieder,

das Jahr 2022 hat uns alle in Atem gehalten. Krieg, Klimakrisen, globale und existenzielle Sorgen neben ganz eigenen persönlichen Herausforderungen.

Ein Licht im Dunkeln, das für Hoffnung und Zuversicht sorgen kann, ist da jede wertschätzende Gemeinschaft. Wie wichtig sind hier Menschen, die zusammen etwas schaffen wollen, die gemeinsam Lösungen suchen und dabei das Gegenüber mit all seinen Möglichkeiten, Grenzen und Perspektiven wahr- und ernst nehmen. In diesem Sinne war das Jahr 2022 für uns Ruderer im RKV ein Licht, ein positives Signal.

Lasst uns weiter daran arbeiten, dass dies so bleibt.

Der Vorstand wünscht Dir und auch deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit und für das Jahr 2023 Gesundheit, Tatkraft und Zuversicht.

Für den Vorstand im RKV

 

Mitgliederinfo 11.2022 – Hallentraining Nikolausrudern

Liebe Mitglieder,

mittlerweile - nach einem sehr guten Geländepflegetag (Danke, Sebastian für die Organisation) - hat das Wintertraining begonnen, und es "ruckelt" sich so langsam ein.

Hallentraining

Hinweisen möchte ich auf das Hallentraining montags in der Jakob-Kiefer-Halle.

Dies ist auch offen für unsere Kanuten und den CRV. Die Kinder werden von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr von Kai Schneider und Antonio de Iturri betreut, die Erwachsenen von 19.00 - 21.00 Uhr von Ruth Baumgärtner und Annette de Iturri. Gerade für die Beteiligung der Erwachsenen soll an dieser Stelle nochmals geworben werden: Das Hallentraining ist sicher schweißtreibend, aber es ist kein Leistungssport; es ist Sport für jedermann/frau. Gymnastik, Zirkeltraining, kleine Spiele und vor allem viel Spaß - hört man von denen, die dabei sind. Auch für unsere in diesem Jahr neu dazu gekommenen Mitglieder bietet es sicher eine Möglichkeit des lockeren Miteinanders.

Also nochmal überlegen - und einfach mal probieren.

Nikolausrudern

Am Samstag, 10.12.2022 wollen wir wieder unser alljährliches Nikolausrudern durchführen. Die Ausschreibung hängt an und auch im Bootshaus aus. Wäre toll, auch du wärest dabei!

Bitte bis 3.12. in die Liste eintragen oder per Mail melden.

Das wär's auch schon.

Riemen- und Dollenbruch

Ralf Börder

(für den Vorstand) 

 

Mitgliederinfo 10-2022 - Beitragsanpassung, Wintertraining

Liebe Mitglieder,

1. Beitragsanpassung

Auf der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins vom 13.10.2022 wurde unter TOP 6 über die Erhöhung der Mitgliederbeiträge der Ruderabteilung abgestimmt. Die Versammlung gab diesem vom Vorstand und der Mitgliederversammlung der Ruderabteilung ausgearbeiteten Antrag ohne Gegenstimme, mit wenigen Enthaltungen, mit großer Mehrheit statt.

Ab 01.01.2023 gilt somit die neue Beitragsordnung, die aus dem ab dann gültigen Aufnahmeantrag zu entnehmen ist. Dieser hängt diesem Schreiben an.

Die Gründe dieser Erhöhung lagen - kurz gefasst - in folgenden Sachverhalten:

  • die jetzigen Beitragseinnahmen reichen, um die Kosten für den Unterhalt und die Nutzung des Bootshauses, die Versicherungen und die Sportbundbeiträge auszugleichen. Geld für Investitionen für Haus und Boote, Reparaturen, Betreuung, Besuch von Regatten, Ausrichtung von Jugendlagern etc. bleibt aus den vorhandenen Beitragseinnahmen nicht.
  • die steigenden Energiekosten werden die Kasse zusätzlich nicht unerheblich belasten und uns höchstwahrscheinlich schon ohne weitere Investitionen etc. ins "Minus" treiben
  • der Vergleich mit Rudervereinen im Umkreis verdeutlicht, dass wir auch nach unserer Anpassung immer noch günstiger liegen als diese

Auch sollten wir nicht vergessen, was jeder Einzelne für seinen Beitrag bekommt:

  • ein schönes Bootshaus, welches im Sommer wie im Winter zu nutzen ist
  • gutes Material
  • sehr gute Ruderbedingungen
  • eine tolle Lage, ein gepflegtes Gelände
  • viele gemeinschaftliche Veranstaltungen von der Wanderfahrt über den Regattabesuch bis hin zum Sommerfest und zum Spendenrudern und eine
  • fast durchgängige Nutzbarkeit


Wie wird die Beitragsanpassung umgesetzt?

Bitte schaut euch die neue Staffelung an, da ehemalige Sparten (z.B. Renter, Familien) entfallen.

Jeder kann sich selbst leicht seinen neuen Beitrag ab 2023 errechnen, für sich und ev. seine Familie. "Passt" dieser neue Beitrag, so muss man nichts unternehmen. Margit Braun, unsere Kassenwartin, wird dann die Anpassungen zum 1.1.2023 vornehmen. Möchte man jedoch z.B. nicht als "Erwachsener", sondern als "Förderndes Mitglied (Bootsnutzung bis 100 km/Jahr)" behandelt werden, so muss der/diejenige bis zum 31.12.2022 Margit Braun schriftlich darüber informieren. Auch in anderen Fällen und Unklarheiten setzt euch bitte mit Margit Braun in Verbindung.

Ihre Adresse: Margit Braun, 55545 Bad Kreuznach, Hermannstr. 29.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir würden uns freuen, ihr würdet diese notwendige Erhöhung mittragen und weiter im Verein aktiv mitwirken oder ihn zumindest unterstützen und die Treue halten.


2. Wintertraining

Im Winter werden feste Termine angeboten (Beginn: nach Zeitumstellung)

Montag          Beginn: 7.11.!!!

17 - 19  Uhr   Jakob-Kiefer-Halle   Kinder/Jugendliche       Leitung: Kai Schneider/Antonio Iturri

19 - 21 Uhr    Jakob-Kiefer-Halle   Erwachsene                 Leitung: Ruth Baumgärnter/Annette I

Dienstag

15 - 17 Uhr     Bootshaus              ambitionierte Erw.        Leitung: Tatjana Maus

16 - 18 Uhr     Bootshaus/Studio    Regattatraining            Leitung: Ralf Börder                     

Donnerstag

15 - 17 Uhr     Bootshaus               Erwachsenenrudern     über WhatsApp bei Sebastian Gass und/ oder Martina Sonder

16 - 18 Uhr     Sportstudio             Regattatraining            Leitung: Ralf Börder

Samstag

10 - 12 Uhr     Bootshaus               Kinder/Jugend             Leitung: Kai Schneider

nach Absprache                             Regattatraining            Leitung: Ralf Börder

Sonntag

10 - 12 Uhr     Bootshaus                Erwachsenenrudern     Eigenorganisation über WhatsApp

10 - 12 Uhr     Bootshaus                Regattattraining          Leitung: Ralf Börder


Auch unser Ruderwart Sebastian Gass ist über WhatsApp immer erreichbar und bietet gerne nach Rücksprache weitere Termine an.


3. Geländeputztag von Ruderern und Kanuten am Samstag, 5.11., 9.00 - 12.00 Uhr

Am 8.9. hatten wir ja schon unseren sehr erfolgreichen "Ruderer"putztag. Aber auch das Gelände, welches sowohl Kanuten als auch wir Ruderer nutzen, muss gepflegt werden. Alle weiteren Infors dazu findet ihr im Anhang, zusammengestellt vom Geländewart beider Abteilungen, Sebastian Gass.

Alle aktuellen Informationen findet ihr wie immer auch auf unserer Homepage

http://rudern.rkv-bad-kreuznach.de/

Mit rudersportlichen Grüßen

Ralf
(für den Vorstand des RKV Rudern)

Spendenrudern am 3.9. 2022 und Jugendlager vom 30.8. - 1.9.2022

Liebe Mitglieder,

viel Positives gab es in letzter Zeit zu berichten, und wie es momentan läuft, ist auch sicher sehr erfreulich.

Unser 6. Spendenrudern, welches wir am 3.9.2022 wieder gemeinsam mit vielen Ruderfreunden aus anderen Vereinen durchführen wollen, ist dabei vielleicht etwas aus dem Blick geraten. Zumindest hat man den Eindruck, wenn man auf die Meldeliste schaut. Dabei weiß ich von vielen, dass sie kommen möchten.

Nur leider findet man auf der Anmeldeliste unter dem bekannten Link (falls nicht mehr auffindbar, bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei mir anfordern) noch recht wenig Meldungen von uns. Da der Meldeschluss recht nahe, am 21.8. liegt, möchte ich nochmals darauf hinweisen, sich bitte dort einzutragen.

Wer einfach kommen möchte, aber noch keine genauen Ruderpläne bzgl. Mannschaft und Boot hat, der kann sich ab heute in die im Bootshaus aushängende Liste eintragen oder mir einfach eine Mail schreiben, dass er/sie kommt. Gut wäre es dabei, sich an den Beginn der Zeitblöcke zu orientieren (7 - 10 -13 - 16 Uhr).

Im Anhang findet ihr den Aushang, der ab heute im Bootshaus aushängt. Eine Bitte noch: Auch um Kuchen-/Salatspenden etc. sind erwünscht und notwendig:)

Des Weiteren hängt dieser Mail eine Ausschreibung eines Jugendlagers an, dass von Kai und Anisha vom 30.8. - 1.9. bei uns im Bootshaus stattfindet. Bitte auch hier unbedingt bei Kai anmelden.

Für all diejenigen, die im Herbst Regatten rudern möchten, ist der 30.8. auch Trainingsbeginn. Deswegen werde ich Kai vormittags während des Ruderlagers im Hinblick auf die Regattaruderer unterstützen.

Bitte helft also den Organisatoren mit eurer frühzeitigen (An)meldung.

Alles Gute,

Ralf
(für den Vorstand des RKV Rudern)

 

 

Mitgliederinfo

Liebe Ruderer/innen im RKV,

die Tage werden langsam wieder länger, man denkt vlt. auch wieder vermehrt ans Rudern und an den Stausee, deshalb mal eine Rückschau auf das, was im Winter passiert ist, und eine kleine Vorausschau, was in 2022 geplant ist. Dazu kommen dann noch einige Infos zu Wanderfahrten von Anbietern außerhalb des RKV sowie die aktuellen Bedingungen für das Fahrtenabzeichen 2022.

1. Winteraktivitäten

Ruderer halten selten Winterschlaf, vielleicht fallen einige in Winterstarre, aber viele sind/waren sehr aktiv - auch im RKV.
Erstmals seit vielen Jahren wurde wieder ein konsequentes Hallentraining angeboten, sowohl für die Kinder als auch die Erwachsenen. Die Kinder trainierten unter Betreuung von Kai und Ralf, die Erwachsenen wurden von Annette Zosel (CRV) betreut. Schön, dass hier beide Kreuznacher Rudervereine zu gemeinsamer Tat schritten (und dies hoffenlich auch weiter so tun!). Auch unsere Kanuabteilung war zu den Trainings eingeladen, und so nahmen auch einige Kanuten tw an den Trainings teil. Zudem ruderten die Kinder samstags über den Winter weitgehend durch, wie auch eine Gruppe zusätzlich noch dienstags betreut wurde.

Die Erwachsenen organisierten über eine gebildete WhatsApp-Gruppe ihre Rudertermine selbst, was auch gut funktioniert(e). Ebenso trainierten unsere Masterruderinnen fleißig nach eigenem Trainingsplan mehrmals die Woche.

Natürlich dürfen bei so viel Training die Wettkämpfe nicht fehlen. Ein Teil der Jugendlichen (Jasper, Jonathan, Arthur und Leonina) nahm ebenso an Ergometerwettkämpfen teil wie auch unsere Masters und Frauen Tatjana, Viola, Margot und Sibylle. Toll, dass sie alle so aktiv waren und sich durchweg im vorderen Drittel ihrer Altersklassen platzieren konnten. Hervorzuheben sind hier ein dritter und vierter Platz beim Ergocup in Minden von Jonathan und Jasper, wie auch ein 7. und 10. Platz bei den Deutschen Ergometermeisterschaften - Talentecup - für Kinder (von 27 TN).

Tatjana errang bei den Masters-Frauen AK D die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch an ALLE Teilnehmer dieser Wettkämpfe!

Urkunden
IMG 20220305 100535
JoniJasper Ergo
IMG 20220304 WA0010
Aa054ddf 6081 4398 A3f6 5aa1a592d5cb
2cea012a 8873 451e B09c B2861ae2ba91
Bcf5e545 319b 44d0 Adb9 1c07b2f82e44

Aber Trainierende wollen auch trainiert werden! Und so "nebenbei" machten dann Kai, Tatjana und Viola noch in 120 Übungseinheiten über den Winter verteilt ihren Trainer-C-Schein. Super!

Neben dem Training kam dann für die Kinder-/Jugendabteilung in einer Außenveranstaltung auch noch der Nikolaus zum Rudern - eine schöne Veranstaltung. Danke auch hier den zahlreichen Helfern. Der Bericht mit zahlreichen Bildern ist auf unserer Homepage veröffentlicht.

Boote brauchts natürlich auch - manche mehr, manche weniger. So wurde für den Wettkampfbetrieb ein sehr gut erhaltener Renndoppelvierer-ohne angeschafft und für das Kinderrudern ein Doppelvierer-mit. Verkauft wurde der seltenst benutzte Gigzweier/dreier "Riesling".

Boote und unser Motorboot müssen auch überholt und repariert werden: Hier leg(t)en sich v.a. Andreas, Sebastian und Lothar mächtig ins Zeug und verbrachten mehr als nur einige Stunden im Bootshaus bei kleineren und mittleren Reparaturen. Ebenso wurde von den dreien die Hecke weiter geschnitten und entsorgt (bisher 2 Tonnen Grünschnitt!).

Per SUP befreiten unsre Mitglieder im Januar schon mal den See von allerlei Wohlstandsmüll ...

Plastikmüll

Und dass es im Bootshaus immer ordentlich und gemütlich aussieht, dafür sorgt Margot. Klasse!

An dieser Stelle einmal herzlich "Danke!" für den tollen Einsatz der vielen - auch tw. ungenannten - Helfer und der Trainer/Betreuer!

2. geplante Aktivitäten 2022

Zunächst steht am Samstag, 19.3., um 10.00 Uhr der Aufräumtag an. ALLE sind hier herzlich eingeladen! das Anrudern folgt dann am 24.4. (10.00 Uhr rudern - gemeinsames Mittagessen - Planungstreffen aller) eine Wanderfahrt über Himmelfahrt in Berlin war ausgeschrieben und ist ausgebucht.

Weitere Angebote von Wanderfahrten anderer Veranstalter findet ihr im Anhang die Termine für die Wettkampfruderer stehen und werden auch bald auf der Homepage zu finden sein das Spendenrudern findet am 3.9. statt ein Sommerfest könnte am 23.7. stattfinden, ebenso wie auch einige Tagesfahrten über das Jahr verteilt stattfinden könnten

Der/die letzten Punkte stehen im Konjunktiv, sie KÖNNTEN stattfinden; sie werden aber nur dann stattfinden, wenn sich genügend Helfer finden, die diese Veranstaltungen mittragen. In guter Tradition werden wir uns daher nach dem Anrudern am 24.4. zusammensetzen und gemeinsam den weiteren Jahresplan gestalten. Dieser kann durchaus auch mit hier nicht aufgeführten Vorschlägen ergänzt werden!

Der allgemeine Rudertermin, Sonntag, 10.00 Uhr bleibt. Der Donnerstag wird bei entsprechender Witterung/Helligkeit wieder dazukommen. Trainings- und Ausbildungstermine werden von den jeweiligen Betreuern organisiert und die Termine bekanntgegeben.

Der nächste gemeinsame Termin ist also der Aufräumtag am 19.3.2022 um 10.00 Uhr. Schön wäre es, wenn wieder viele ihr Interesse am Verein durch ihre Anwesenheit bekunden.


In der Hoffnung nicht allzuviel vergessen zu haben, verbleibe ich mit

rudersportlichen Grüßen

euer Ralf Börder
(für den Vorstand des RKV Rudern)